Schulbrief zum Schulstart

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

wir freuen uns darauf, morgen wieder alle Schülerinnen und Schüler im EMA begrüßen zu können. Wir starten mit einem sogenannten „eingeschränkten Regelbetrieb“ (Szenario A), wie schon vor den Ferien mitgeteilt. Daran hat sich bislang nichts geändert.

Am EMA bedeutet das: Alle Schülerinnen und Schüler einer Klasse oder eines Kurses gehen wieder gemeinsam zum Unterricht. Es gibt keine Kürzungen des Pflichtunterrichts. Die beiden langen Schultage dienstags und donnerstags finden ab dem 3.9.2020 statt. Einschränkungen gibt es im Ganztags- und Mensaangebot. Die Mensa wird wieder geöffnet. Am Donnerstag gibt es einen Kioskverkauf ausnahmsweise nur bis zum Ende der ersten großen Pause. Ab Freitag ist der Verkauf von Brötchen, Getränken, Snacks etc. von 8.30 – 12 Uhr vorgesehen. Ein eingeschränktes Mittagessenangebot startet am 03.09.2020. Alle Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Anhang (Hygieneplan, und Anschreiben zum  Mittagessenabo).

Die steigenden Infektionszahlen sind Anlass zur Sorge. Vermutlich sehen auch Eltern, Schülerinnen und Schüler dem Schulstart angesichts dessen mit gemischten Gefühlen entgegen. Allen Beteiligten in der Schule muss bewusst sein: Ein gemeinsamer Unterricht und Schulbetrieb erfordert von uns allen ein besonders verantwortungsbewusstes Verhalten, um den größtmöglichen Infektionsschutz zu erreichen, den wir mit so vielen Personen in der Schule erreichen können. Es ist damit zu rechnen, dass im Verlauf der nächsten Wochen immer wieder Anpassungen des Schulbetriebs notwendig werden. Auch Phasen des häuslichen Lernens für einzelne Jahrgänge oder Klassen können wieder notwendig werden. Das weitere Infektionsgeschehen wird entscheidend sein.

Die Gesundheit der Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und aller Beschäftigten steht an erster Stelle. Deswegen gelten ab morgen angepasste Abstands- und Hygieneregeln. Alle Personen in der Schule müssen aufeinander Rücksicht nehmen und verantwortungsbewusst miteinander umgehen. Das überarbeitete Hygienekonzept ist Anlage dieses Schreibens. Alle Schülerinnen und Schüler müssen es kennen. Ihr werdet am ersten Schultag außerdem darüber im Unterricht informiert.

Für den Start am Donnerstagmorgen weise ich auf Folgendes hin:

  • Es gilt Maskenpflicht (Mund-Nase-Schutz) auf dem Schulgelände und im Schulgebäude. Nur im Unterricht am Sitzplatz muss keine Maske getragen werden. Freiwillig ist dies möglich.

Unverändert gilt:

  • Die Abstandsregeln sind einzuhalten, wo immer es möglich ist.
  • Nach Betreten des Gebäudes ist Händewaschen verpflichtend. Die Unterrichtsräume sind ab 7.30 Uhr geöffnet. Ihr begebt euch direkt zu eurem Klassenraum. Das Forum und die Flure sind kein Aufenthaltsbereich. Sollte der Raum geschlossen sein, wartet ihr im Forum.
  • Die Eingänge, Laufwege und Treppenhäuser sind weiterhin unter den Schulen so räumlich getrennt, wie es vor den Ferien der Fall war.

 
Ablauf des ersten Schultages am Donnerstag, 27.08.2020:

8.00 Uhr Unterrichtsbeginn für alle
1. / 2. Stunde Unterricht bei der Klassenlehrerin/beim Klassenlehrer für Jg.6-11 8.00 Uhr: Begrüßung der Klassen 11d und 11e im Forum
Unterricht für die Jahrgänge Q1 und Q2 ab der 2. Stunde nach Plan in der ersten Stunde Zeit für Orientierung (Stundenplan etc.)
3. – 6. Stunde Unterricht nach Plan für alle Jahrgänge Unterrichtsschluss um 13.10 Uhr (Jg. 8-10) oder um 13.15 Uhr (Jg. 6-7, 11-13)

Die Einschulung der neuen fünften Klassen findet gestaffelt am Nachmittag ab 14.30 Uhr (Klasse 5a), ab 15 Uhr (Klasse 5b) und ab 15.30 Uhr (Klasse 5c) statt. Die Familien haben nähere Informationen erhalten. Einen gemeinsamen Gottesdienst gibt es in diesem Jahr zum Schuljahresbeginn leider nicht.

Alle neuen Mitglieder der Schulgemeinschaft des EMA möchte ich herzlich willkommen heißen. Neben den neuen Schülerinnen und Schülern in Jahrgang  5 und 11 sind dies auch Schülerinnen und Schüler der Sprachlernklasse, die am EMA neu startet, sowie weitere neue Mitschüler in allen Jahrgängen. Herzlich willkommen!

In den nächsten Tagen wird es weitere Informationen zum neuen Schuljahr (Elternabende, epochale Unterrichte, Hausaufgabenbetreuung, Arbeitsgemeinschaften etc.) geben.

Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start in das neue Schuljahr!

Herzliche Grüße
Uta Wielage, OStD‘
Schulleiterin

Vorheriger Beitrag
“Von Anfang an besonders” – Abiturentlassung 2020
Nächster Beitrag
„Wachsen und Zusammenwachsen“
Menü