Ein Adventskalender fürs Hirn – „Alle sind in Weihnachtsstimmung!“,

stellte heute früh eine Fünftklässlerin fest. Naja, aus der Box dudelte nun auch endlich – auf ausdrücklichen Wunsch – Ariana Grandes „Santa tell me“. Ob das mit der Stimmung nun wirklich für alle gilt? Sehr schräg sind diese letzten Schulwochen, und gerade für die jüngeren Jahrgänge und die „Neuen“ ist dieses Abstand-Halten-Müssen besonders hart – und dann fehlen auch noch die Verfügungsstunden mit Kerzenlicht, Keksen und Lebkuchen und auch unser gemütlicher Weihnachtsgottesdienst, bei dem sich viele Schülerinnen und Schüler, die Lehrkräfte und Ehemalige eng in der Kirche knubbeln, lauthals singen und mit Umarmung in die verdienten Ferien verabschieden, findet nicht statt. 

Am EMA wird derzeit aber einiges getan, um „das mit der Stimmung“ zumindest ein bisschen zu retten: Die Weihnachtsfensteraktion, die BeSinnlichen Vorlesegeschichten im Religions-/Werte- und Normen-Unterricht, und auch die DBF (Differenzierte Begabtenförderung) mischt mit: Mit Unterstützung der DBF-Ansprechpartnerinnen Frau Koenen, Frau Rose und Frau Sturm hat ein hochmotiviertes Team aus klugen Köpfen aus den fünften Klassen einen Adventskalender fürs Hirn zusammengestellt. 24 kniffelige Aufgaben stecken nun in den jeweils 24 Umschlägen für die drei Klassen und wer sie löst, bekommt womöglich eine kleine Belohnung. Diese Adventskalender schmücken nun die Klassenräume. Zur wortwörtlichen Untermalung, also für die kreative Einstimmung auf Weihnachten und Winter, zur Entspannung vor und nach Klassenarbeiten hat zudem die 5c im Kunstunterricht sehr professionelle Ausmalbilder gestaltet, die vervielfältigt und ebenfalls an die drei fünften Klassen verteilt wurden …- selbst der Kunstkurs Ku21 hat sich ein paar Kopien gesichert, denn für die besinnliche Freude am Ausmalen gibt es keine Altersbeschränkung.

Maja Sturm

Vorheriger Beitrag
Alles bleibt anders: Kein Handschlag beim Vorlesewettbewerb 2020
Nächster Beitrag
Ab Mittwoch: Schülerinnen und Schüler sollen möglichst zu Hause bleiben!
Menü