Wir öffnen unsere Türen!

Viele Familien sind gerade auf der Suche nach der passenden weiterführenden Schule für ihre Kinder.

Lernen Sie uns kennen – wir öffnen hier unsere Türen digital …

Viele Grundschülerinnen und -schüler haben ihre erste Begegnung mit dem EMA beim Tag der Offenen Tür oder im Rahmen des Grundschulprojekts des Seminarfachs Pädagogik. All dies ist im Moment nicht möglich  – daher öffnen wir hier unsere Türen digital und laden herzlich zum Stöbern ein. Es lohnt sich.

Lehrkräfte aus verschiedenen Fachgruppen sowie Schülerinnen und Schüler aus dem Seminarfach Pädagogik haben tolle Ideen entwickelt, wie man die unterschiedlichen Bereiche des schulischen Lebens am EMA vorstellen kann. Ein interaktiver Stundenplan vermittelt einen Eindruck vom schulischen Alltag. Einfach die Felder anklicken und schauen, was sich dahinter verbirgt.

Alle offiziellen Informationen zur Anmeldung für die 5. Klassen am EMA für das Schuljahr 2021/22 finden Sie hier.

Unter den folgenden Links sind die Ergebnisse aus dem Seminarfach Pädagogik zu finden:

In der „Angeleiteten Lernzeit“ kannst Du selbst entscheiden, woran Du arbeitest. In der Klasse 5 und 6 ist das eine Stunde pro Woche, ab der 7. Klasse dann 2 Stunden pro Woche.

Du kannst Hausaufgaben erledigen, Vokabeln lernen, aber auch zusammen mit anderen Schülern in Kleingruppen z. B. an einem Referat arbeiten. Um dafür die Inhalte zu recherchieren, kannst Du unsere iPads nutzen oder in den Büchern lesen, die für die AL-Stunde im Klassenschrank bereitliegen. Manche Schüler arbeiten auch an eigenen Projekten für den Fachunterricht oder die Differenzierte Begabtenförderung. Andere lesen gerne oder malen.

Falls Du mal nicht weißt, was Du machen kannst, dann helfen dir deine Lehrerin oder dein Lehrer weiter und gemeinsam überlegt ihr, was dich interessieren könnte oder welche Aufgabe du gerade schon erledigen kannst, denn so kannst du die AL-Stunde dafür nutzen, dich schon in der Schule auf Klassenarbeiten vorzubereiten, Themen zu wiederholen oder etwas nachzuarbeiten. Wenn du z. B. in der AL-Stunde schon deine Vokabeln gelernt hast, dann hast du Zeit am Nachmittag mehr Zeit für deine Hobbies.
Durch die AL-Stunden werden also deine Stärken und Schwächen gefördert und eigenständiges Arbeiten erlernt. 

Vorheriger Beitrag
Achtung Kunstfälscher!
Nächster Beitrag
Einladung zum Informationsabend für den zukünftigen 5. Jahrgang
Menü