Wechsel in Szenario B am 15.03.21 nicht möglich – Inzidenz über 100

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie dem offiziellen Portal des Landes Niedersachsen zu entnehmen ist, liegt der Inzidenzwert für die Stadt Osnabrück heute bei 100,5.

Das bedeutet leider, dass wir nicht, wie im Schulbrief vom 11.03.2021 angekündigt, die Schuljahrgänge 5 bis 7 und 12 am Montag im Szenario B in der Schule unterrichten können. Alle Jahrgänge – außer Jahrgang 13 – bleiben also in Szenario C und werden weiterhin im häuslichen Lernen beschult. Die Notbetreuung ist gesichert.

Was bedeutet diese Entwicklung für die nächsten Tage konkret?

Zum besseren Verständnis erlauben Sie mir, an dieser Stelle die Regelungen nach den Rundverfügungen Nr. 10/2021 und 11/2021 des Regionalen Landesamtes für Schule und Bildung in Niedersachsen kurz zu erläutern.

Anmerkung: Die Regelungen wurden mit der Rundverfügung 12/2021 vom 13.03.2021 geändert. Sie lesen hier die aktualisierten Informationen:

Für einen Wechsel von Szenario C zu B muss weiterhin eine 3-tägige Unterschreitung des Inzidenzwertes von 100 in der Stadt Osnabrück vorliegen und eine Fortsetzung der sinkenden Tendenz anzunehmen sein. Der Schulträger (Stadt Osnabrück) legt per Allgemeinverfügung das Datum fest, wann der Präsenzunterricht wieder beginnt.

Ein Wechsel von Szenario B zu C findet zukünftig nach einer 3-tägigen Dauer des Überschreitens des Grenzwertes von 100 zum übernächsten Werktag statt. Damit haben Eltern und Schule mehr Planungsvorlauf als nach der bisherigen Regelung und ein kurzfristiges Hin- und Her-Pendeln zwischen den Szenarien wird verhindert.

Der Schulträger teilt die Entscheidung immer per Allgemeinverfügung mit. Die Schulleitung informiert zusätzlich alle Beteiligten, wie gehabt.

Für unsere aktuelle Situation bedeutet dass, dass ein Wechsel von Szenario C zu B frühestens am 4. Tag der Unterschreitung des Grenzwertes von 100 in Betracht kommt. Ob das vor den Osterferien noch der Fall sein wird, hängt von der Entwicklung des Infektionsgeschehens ab.

Die Inzidenzzahlen finden Sie hier: (https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/aktuelle_lage_in_niedersachsen/)

Ich kann mir vorstellen, dass diese Nachricht bei allen Beteiligten für Enttäuschung sorgen wird. Das kann ich gut verstehen. Ich hoffe, dass der Wert bald wieder sinkt, damit wir uns noch vor den Osterferien sehen können.

Mit freundlichen Grüßen

U.Wielage, OStD‘
Schulleiterin

Vorheriger Beitrag
Bericht vom Jugend forscht Regionalwettbewerb in Lingen 2021
Nächster Beitrag
Wegen Corona: Absage der Schulführung am Samstag, 20.03.2021
Menü