Die 5a lernt sich kennen! – Kennenlerntage der 5a

Auch in diesem Jahr finden für alle fünften Klassen Kennenlerntage statt.

Besonderheiten die wir Schülerinnen und Schüler der 5a an diesen Tagen erlebten, haben wir, Charlotte Lücking, Elina Keull und Katrin Tolstov für euch aufgeschrieben:

Tag 1, 28.09.2021

Der erste Tag verging im Nu. So spielten wir zum Beispiel das erste Spiel im Gemeinschaftszentrum Lerchenstraße: Es war das Pinguinspiel, das uns Lukas Otten, unser Sozialpädagoge, erklärte. Alle Kinder der 5a sind Pinguine und mussten versuchen, auf so wenigen Stühlen wie möglich Platz zu finden, ohne den Boden zu berühren. Wir schafften es mit 27 Kindern auf neun Stühle. Man konnte sich vorstellen, wie sich ganz viele kleine Pinguine auf eine Eisscholle retten.

Tag 2, 29.09.2021

Nachdem es draußen trocken war, gingen wir nach draußen und spielten ein Seilspiel. Wir standen dafür alle in einem großen Kreis und hatten ein dickes Seil in der Hand. Wir versuchten, uns zurückfallen zu lassen, aber das Seil fing uns auf und wurde ganz stramm -so stramm, dass eine Mitschülerin sogar darauf laufen konnte. Dafür mussten wir aber etwas üben und zuhören lernen, damit es klappte. Danach spielten wir ein Spiel, bei dem man sich mit Cola-Kisten fortbewegen musste. Nur wenn alle gut zusammenarbeiteten, konnte das funktionieren. Wir hatten viel Spaß und haben viel gelacht. Auch der zweite Kennenlerntag war schnell zuende.

Das haben wir dabei gelernt: 

Wir haben mehr Vertrauen ineinander.
Wir haben uns besser kennen gelernt.
Wir sind eine bessere Klassengemeinschaft geworden.
Wir haben gelernt, uns zuzuhören.

Wir sagen Danke!

Ein ganz großes Dankeschön geht an Lukas Otten, der alles organisiert hat. Wir danken Frau Wichmann und Herrn Al Saad, dass sie diese zwei tollen Tage mit uns verbracht haben.

Elina Keull, Charlotte Lücking, Katrin Tolstov (alle Klasse 5a)

Vorheriger Beitrag
Kostenlose Menstruationsartikel an allen Schulen
Nächster Beitrag
Ferienvertretung
Menü