1. Das Kollegium im  Laufe der Jahrzehnte

Das Kollegium im Laufe der Jahrzehnte

Hier finden Sie Bilder des Kollegiums unserer Schule aus verschiedenen Jahren. Einige der Bilder stammen aus Jahresschriften der Schule, andere wurden uns von ehemaligen Schülern zur Verfügung gestellt und wieder andere sind in der Schule für den jährlich erscheinenden “ema-report” fotografiert worden. Das älteste Bild ist aus dem frühen 20. Jahrhundert – bei allem Respekt: Da fühlen wir uns in die Zeiten, die der Film “Die Feuerzangenbowle” beschwört, zurückversetzt.

Das Kollegium im Lehrerzimmer, ca. 1900

Ein Blick ins Lehrerzimmer um 1900

In der hinteren Reihe Mitte: Prof. Johannes Tiemann.
An der Stirnseite des Tisches werden der Schulleiter Hermes (1899-1906) und sein Stellvertreter sitzen, der Schulleiter vermutlich vor dem Stapel aus Büchern und Akten.

 

 

Das Kollegium in der Aula an der Lotter Straße 6 (1925)

hintere Reihe (6 Pers.; von links): 1. Götz, 2. ??, 3. Smend, 4. Friedrich II, 5. Degenhardt, 6. Boerma;
mittlere Reihe (10 Pers.): Rahe, Hetfeld, Tholen, Busse, Wulf, ??, Hülsmann, Feldmann*, Rohlfes, ??
vordere Reihe, von links: Humbert, Fickler, Wendland (Direktor), Tiemann, Friedrichs, Kühn, ??, Steckelmann

Die Gedenktafel rechts im Bild trägt die Inschrift:
“Dem Andenken
seiner im Welt-
kriege 1914-1918
fürs Vaterland
gefallenen Lehrer
und ehemaligen
Schüler
Das Realgymnasium
zu Osnabrück”

Foto: EMA

 

Das Kollegium 1948 auf dem Schulhof Lotter Str. 6

 

Kollegiumsfoto aus dem Jahre 1948

Jeweils von links:
Obere Reihe: Laig, Pinkas, Henke, Salland, Nicolaus, von Nocks, Schiller, Hampel, Nauke, Grupe;
Mittlere Reihe: Papenhausen, dahinter: Rahe, dann: Wehrmeister, Dorn, Werner, Stürwold, Lübker, ???, Kaufmann, Kühne, Schallop;
Vordere Reihe: Käsewitter, Boerma, Geese, Horn, Simon, Wiesenthal, Klein, Prause, Albrecht

Folgende Spitznamen sind uns übermittelt worden:
Obere Reihe:
Dr. Laig > Putt-Patt / Put-Pat; Hampel > Otto; Nauke > Keawe; Grupe > Stukaflieger
Mittlere Reihe:
Schallopp > Charlie Schnurz / Schnauz
Vordere Reihe:
Käsewitter > Cäsar; Dr. Horn > Maxe; Boerma > Onkel Hermann; Dr. Wiesenthal > Pölle; Dr. Klein > Professor

 

1954

hintere Reihe, von links: Feise, Otto Papenhausen, Herrmann, Hein, Henke, „Ponto“ Lange, ??, ??, “Bubi” Kaufmann, “Papa” Kühne, “Kalla” Kiel;
mittlere Reihe: Wehrmeister, ??, “Jarn pam pamm” Koch, Köster, Hampel, ??, “Boss” “Nico”laus, Heckmann, “Tom” Radde/ “Fabermännchen”, “Opa” Frehse, “Put Pat” Laig, “Dwozzeck” Dworzynski, “Jupp” Hölscher;
vordere Reihe: “Hannes” Renker, Arnold, Schiller, Lübker, “Caesar”Käsewitter, Werner, “Maxe” Horn, Pinkas, Siebert, “Schalli” “Schnauz” Schallopp, Busse, Dorn, “Miele” Mielcarczyk, “Schorse” Nauke

1960

Dieses Bild ist der von Walter Kaufmann herausgegebenen Festschrift zum 100-Jahr-Jubiläum der Schule 1967 entnommen:
Walter Kaufmann (Hrsg.): 100 Jahre Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium vormals Real-Gymnasium (zu Osnabrück). Geschichtliche Ausschnitte, Bilder, Dokumente. H. Th. Wenner, Osnabrück 1967, ISBN 3878980396 .

Anhand der Zahlen auf dem Bild unten können rasch die Namen zugeordnet werden.


Kollegiumsfoto 1960  mit Namen

Hintere Reihe: #1 Geerke; #2 Papenhausen; #3 Henke; #4 Schumacher; #5 Dr. Auf dem Kamp; #6 Wimmer; #7 Heckmann; #8 Nicolaus; #9 Herrmann; #10 Gramse; #11 Dr. Kiel; #12 Rudolph; #13 Spreckelmeyer
Mittlere Reihe: #14 Dr. Kaufmann; #15 Dr. Laig; #16 Hein; #17 Dr. Knoke; #18 Robel (?); #19 Köster; #20 Wehrmeister; #21 Dr. Dworczynski; #22 Hampel; #23 Dr. Bohlen; #24 Vahle; #25 Dr. Popp; #26 Voß
Untere Reihe: #27 Frehse; #28 Schiller; #29 Dr. Lübker; #30 Käsewitter; #31 Dr. Mielcarczyk;  #32 Kähler; #33 Renker; #34 Busse; #35 Nauke; #36 Hölscher

 

1987

 

1992

2005

 

2012

 

2017

 

2019

 

Menü